Grbn.io

Der zweite Monat ist durch!

Das war er also, der Februar. Rennt bei euch die Zeit genauso schnell? Gefühlt war es doch erst gestern, als ich überglücklich war den Januar "im Kasten" zu haben. Der Februar ging noch einmal schneller vorbei. Aber neben den ganzen Corona, dem Ukraine Krieg und dem Decke auf dem Kopf Gefühl gibt es auch kleine Dinge an denen ich mich erfreue: Die Tage werden wieder länger. Die Sonne hat so viel Kraft, dass wir schon ein Mittag draußen essen konnten. Die Kinder waren eine Woche bei Oma und Opa und ich konnte mich mit Kollegen in einer Bar treffen. Die kleinen Dinge... genießen, so lange man es kann. Es ist unheimlich was gerade passiert.

Vor einer Woche ist dann noch meine Kamera kaputt gegangen. Ich habe sie nach einem kurzen Spaziergang an einen Kleiderhaken gehangen. Am Abend wollte ich sie noch einmal nehmen und sie ging einfach nicht mehr an. Mehrere Akkus probiert, getrocknet, versucht zu laden... erfolglos. Jetzt warte ich 2-4 Wochen auf den Fuji support. Währenddessen läuft das Projekt natürlich weiter und ich mache mit meinem iPhone Fotos. Es ist definitiv etwas anderes. Ich bin regelrecht traurig die Kamera nicht mehr benutzen zu können. Ich merke wie die Stimmung schwankt und ich eine Lustlosigkeit verspüre. Ich freue mich nicht mehr raus zu gehen, ich bin lustloser. Mit dem iPhone fotografieren ist lustlos. Ich bin weniger kreativ und sehe eindeutig weniger Motive um mich herum. ich hoffe einfach nur, dass ich sie bald wieder zuhause habe.

Und nun hier alle Fotos des Februars: