Grbn.io

Hortus Botanicus Amsterdam

Am Wochenende war ich in Amsterdam. Und bevor der Flieger am Montag Nachmittag wieder nachhause ging hatten wir noch etwas Zeit weiter die Stadt zu erkunden. Und da hat es uns glücklicherweise in den Botanischen Garten verschlagen, der Hortus Botanicus Amsterdam. Und das war eine gold richtige Entscheidung! Ich lernte, dass das einer der ältesten Gärten der Welt ist. Gegründet im November 1683, gelegen am Rand der Innenstand von Amsterdam.

Riesig ist er nicht, aber sehr sehr gut gepflegt und hat circa 6000 unterschiedliche Pflanzen aus der ganzen Welt. Am beeindruckensten sind wohl die Gewächshäuser. Insbesondere das tropische Gewächshaus - wahrhaftig ein Dschungel! Mit rieeesen Pflanzen, von denen ich kleine Varianten zuhause stehen habe. Mega überwältigend die Pflanzen in so einer Pracht zu sehen.

Es gab auch ein kleines Schmetterlingshaus, da konnte ich endlich mal den Makro-Modus meiner Leica ausprobieren.

Den Botanischen Garten kann ich definitiv empfehlen, auch wenn er am ende mit 12€ pro Person Eintritt nicht günstig aber sehr gut angelegt ist. Der Garten ist wirklich sehr gepflegt und es macht Spaß dort die Pflanzenwelt zu erkunden.