Avatar von Johannes, das bin ich; Am Strand, in grüner Jacke, grauer Kappe und Daumen nach oben

Grbn

Sonos Kids Controller (1)

Sonos ist ja ganz cool. Mitlerweile habe ich auch ein paar Sonos Boxen zuhause rumstehen. Als IKEA anfing Sonos zu verkaufen habe ich eine Box für das Kinderzimmer gekauft. Eigentlich eine ganz gute Idee, denn auf Spotify gibt es genügend Paw Patrol, Bibi Blocksberg, Bibi und Tina und und und...

Nur hat Sonos ein großes Problem, das mir eigentlich schon immer ein Dorn im Auge war: Diese Bindung an die Sonos App. Mit Apple Airplay und der wirklich guten Spotify Integration ist es weniger ein Problem. Doch für Kinder ist das ganze nicht gemacht. Ich kann schließlich kein iPad ins Kinderzimmer hängen. Also, doch. Theoretisch schon, aber ich will das nicht. Außerdem sollte die Bedienung für Kids ab 3+ funktionieren. Denn was passiert zur Zeit? Die Kinder können selber nicht auswählen was sie gern hören wollen.

Dann hab ich Björns Tweet gesehen und kam auf diese Github-Seite: https://github.com/Thyraz/Sonos-Kids-Controller

Ein Controller für Kids, um über Spotify etwas auf Sonos Geräte abspielen zu können 🙌 Der erste Blick sah vielversprechend aus. Ziemlich genau das wovon ich träumte. Das Display ist berührungsempfindlich und die Hörbücher etc. können voreingestellt werden. Das ganz brauch irgendwie ein Raspberry Pi, dieses Display, diese Brotbüchse als Gehäuse und ein bisschen Spaß an der Sache.

Ein paar Minuten nachdem ich die Seite samt Einkaufsliste gesehen habe befand sich schon alles im Warenkorb. Meinen Jahresvorsatz lege ich hier einmal kurz beiseite und bestellte alles.

Alles, was ich für den Sonos Kids Controller benötige

Zack, ein paar Tage später ist alles da. Mein Wochenendprojekt steht: Ich baue einen Sonos Kids Controller.

(Hat jemand eine Stichsäge?)