Avatar von Johannes, das bin ich; Am Strand, in grüner Jacke, grauer Kappe und Daumen nach oben

Grbn

2020

2020 kann man gern vergessen, aber in all den "endlich vorbei" sollte man den Tag nicht vor dem Abend loben. Egal, 2020 war trotzdem auch ganz schön. Das soll kein großer Jahresrückblick werden, trotzdem möchte ich ein paar positive Ereignisse, an die ich mich gern zurück erinnere, noch einmal teilen.

Musik im Januar und Februar

Das Jahr begann wie jedes Andere: Mit viel reiserei nach Brandenburg, Musik machen und Bier.

Bier auf einer Pauke

Formel 1 Test in Barcelona

Irgendwie unvorstellbar, aber Ende Februar flog ich nach Barcelona, zum letzten Testtag der Formel 1. Ein unvergessliches Erlebnis! Hier schrieb ich etwas mehr darüber und es gibt noch mehr Bilder und kleine Video zu sehen.

Etwas surreal war, dass sich nur 2 Wochen später ganz Barcelona im harten Lockdown befand, mit Ausgangssperren und allem was dazu gehört. Ich bin aber gut nachhause gekommen und hatte keine Symptome, noch hatte ich irgendwelche Anzeichen einer Krankheit. Damals noch ohne Maske auf dem Flughafen und im Flugzeug. Heute unvorstellbar...

Lockdown ab März

Im März, fast anschließend an die Zampersaison und nach der Reise nach Barcelona, began auch der Lockdown. Wir hatten zu lernen uns zu organisieren. Das Wetter spielte mit, wir waren viel draußen. Das Home-Office lernte ich so richtig lieben und ich machte es mir "gemütlich".

Kids auf einem Feldweg
Home Office

Urlaub im September

Eigentlich hatten wir für Ende August/Anfang September einen Urlaub auf Mallorca geplant, ohne Kinder. Aufgrund der im August ansteigenden Zahl von Infektionen auf der Insel haben wir uns dazu entschlossen diese Reise auf 2021 zu verschieben. Stattdessen machten wir ein paar Tage Urlaub im Frankenland, ohne Kinder. Und das hatten wir auch nötig...
Eigentlich flanierten wir nur von Kneipe zu Kneipe, von Biergarten zu Biergarten, aber hey: Wir konnten das einfach machen. Das Wetter war spitze, die Infktionszahlen damals schon steigend, aber noch gering.

Weizenbier
Dunkles Bier
Ich auf dem Fahrrad mit Ehefrau
Mittagessen

Natürlich gabe es noch ein paar Highlights mehr, doch dann würde es doch ein ausführlicherer 2020 Rückblick werden und das hat 2020 gar nicht verdient.

Hoffen wir, dass 2021 vielleicht doch irgendwann etwas besser wird und wir vielleicht alle zusammen im Sommer und Herbst Urlaub machen können, mit ein bisschen weniger Maske.