Grbn.io

Sonos Kids Controller (2)

Der Kids-Controller läuft! Ich habe es geschafft ihn zusammen zu bauen. Zwischenzeitlich habe ich an mir selber gezweifelt und das Projekt für mehrere Monate zur Seite gelegt. Aber fangen wir am Anfang an...

Weiterführung des Artikels: Sonos Kids Controller (1)

Im großen und ganzen ist das Zusammenstecken der Hardware sehr einfach. Das Installieren der Raspberry Pi Software auch. Nach dem Einrichten ging es an das Installieren des Controllers und der Sonos Node API, die am Ende mit den Sonos Boxen kommuniziert. Wenn man der Anleitung folgt klappt es eigentlich wunderbar. Hier und da noch etwas Googeln und suchen nebenbei, aber nach einer Stunde hatte ich alles installiert und hätte funktionieren sollen.

Doch es funktioniert nicht... Das war der Punkt an dem ich weitere 2 Stunden am googeln und debuggen war und am Ende das Ding in die Ecke schmiss.

Es mehrte sich die Situation, dass die Kinder morgens gern etwas hören wollen. Wäre toll, wenn Sie das selber machen können, oder?

Nun, ich holte noch einmal all die Hardware raus, installierte alles noch einmal neu, um Fehler auszuschließen. Aber, wie vor ein paar Wochen, die gleiche Fehlermeldung. Ich googelte wieder für ein paar Minuten und kam auf die Lösung. Dicker, dicker Faceplam and "WTF" Moment inklusive 🙄

Natürlich befinden wir uns im Sonos Kosmos. Und ich nutze Sonos ausschließlich mit Airplay. Ich habe mich nie im Sonos Kosmos Spotify verwendet, ich habe Spotify nie die Erlaubnis gegeben mit Sonos zu reden. Das war der Fehler! Es wird davon ausgegangen, dass man seinen Spotify Account mit Sonos verbunden hat. Denn Sonos geht davon aus, das wir alle die Boxen über die Sonos.app steuern und Musik ausschließlich darüber steuern.

Jetzt funktioniert alles wunderbar. Auf dem Display des Controllers sind nun die Lieblingsfolgen von Pettersson und Findus, Paw Patrol und tolle Kinderlieder. Die Kids, vor allem der Große, nutzt es nun täglich und freut sich endlich alleine Herr der Musik zu sein.